22.09.17 Radkino-Kurzfilmabend




Im Rahmen der Europäischen Woche der Mobilität und in Zusammenarbeit mit Autofreier StadTraum, WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH und der Heinrich Böll Stiftung Bremen veranstalten wir ein verkehrspolitisches Radkino mit ausgewählten Kurzfilmen von Bike it! und Shorts Attack Bremen auf unserem Gelände in der Überseestadt. Bierausschank am Abend: Hopfenfänger.

17.09.17 Das grosse Hopfenzupfen




Auf 450 qm baut die Gemüsewerft innerstädtisch Hopfen an. Im wohl größten Hopfenanbaugebiet nördlich der Hallertau werden regional vier Sorten Hopfen für den Hopfenfänger hergestellt, dem Craft-Bier der Bremer Braumanufaktur (…hier…). Alljährlich ernten wir den Bremer Hopfen noch wie vor 200 Jahren mit der Hand, als Hopfenzupfer. Dieses Jahr möchten wir mit Euch zusammen zupfen. Auf unserem neuen Grundstück in der Bremer Überseestadt bauen wir in Hochbeeten zwei heiß begehrte Hopfensorten der Craft-Bier-Bewegung an: Chinook und Centennial. Hinzu kommen unsere Gröpelinger Sorten Cascade und Hallertauer Tradition. Unter freiem Himmel oder wetterfest in unserer Strassenbahn gehen wir dem geschmacksprägenden Rohstoff auf den Grund. Markus Freybler, der Brauingenieur der Bremer Braumanufaktur, schenkt vor Ort sein Bier kostenfrei für alle fleissigen Zupfer aus. Für den kleinen Hunger gibt es eine stärkende Suppe.

Sonntag 17. September 2017
11:00 – 18:00 Uhr
Gemüsewerft - Überseestadt

05.08.17 Öffentliche Gemüseernte im Hanseatenhof




Seit Mitte Mai stehen 64 Hochbeete mit Gemüse und Hopfen im Hanseatenhof und Citylab Bremen (...hier...). Im Auftrag der CityInitiative Bremen (...hier...) und WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH (...hier...). Ganz ohne Zaun, inmitten von tausenden von Shoppern. Eine Art Showroom für Lebensmittel, in dem BremerInnen und Gäste in Kontakt mit Nutzpflanzen kamen. Zusammen mit der CityInitiative Bremen veranstalteten wir eine öffentliche Ernte, bei der BremerInnen selbst Hand anlegen und kostenfrei Gemüse mitnehmen konnten.

21.06.17 Klub Küche



Unser Gemüse suchte die beste Kleidung raus, die Bienen summten noch einen Tick freundlicher und unsere Apfelbäume machten den besten Schatten, den Apfelbäume eben so machen können. Man hatte den Eindruck, dass sowohl Flora als auch Fauna die Rolle des Gastgebers gerne spielen und beide dann auch nicht so sauer sind, wenn man mal ein, zwei, drei Früchte oder Blätter wegfuttert. Vielleicht waren sie diesmal sogar überrascht, weil so'n Geschirr ham'se bis jetzt auch noch nicht gesehen. So 'ne Saskia hat da so Sachen aus Afrika mitgebracht. Und so Leute von 'nem Klub haben da so Sachen eingerollt.

Der KLUB DIALOG war da. Gartendinner. Lecker. Gemütlich. Herzlich. Schön.
Seht selbst …hier….

(Foto: Klub Dialog e.V.)

28.05.17 Zweiter Biomarktplatz




Wir nehmen teil am 2. Bremer Biomarktplatz am 28.05. (11:00 – 18:00 Uhr) auf dem Gelände des Grossmarktes Bremen. Für unseren Veranstalter, dem BioStadt Bremen – Vorhaben des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr, machen wir's ordentlich gemütlich. In über 20 mobilen Gemüse-Hochbeeten präsentieren wir einen kleinen Ausschnitt unserer urbanen Lebensmittelproduktion. Das toppen wir noch mit einem kleinen Hopfenpavillon, in dem unser Craft-Bier-Kompagnon seinen Hopfenfänger flott serviert. Darunter natürlich auch sein Ale No. 2 und das gerade neu aufgelegte Schwarzbier, beide mit Gemüsewerft-Hopfen.

02. September '16 - Gartendinner




Es ist wieder so weit: wir veranstalten unser jährliches Gartendinner inmitten von Obst, Gemüse, Kräuter und Hopfen. Auf unserer Gemüsewerft in Gröpelingen wird Volkmar, unser Koch aus dem café brand, ein 3-Gänge-Menü zubereiten. In gärtnerischem Ambiente und unter unserem regensicheren Pavillon verspeisen wir saisonale Erzeugnisse direkt am Herstellungsort.

Dazu geben wir eine kleine Führung über unser Gelände (inkl. Bunkerführung) und stellen die Gemüsewerft vor. Ein Lagerfeuer* rundet den Abend ab. An unserer Getränketheke sind mehrere Sorten Hopfenfänger der Bremer Braumanufaktur, Weine und weitere Kaltgetränke erhältlich.

Die Veranstaltung ist auf maximal 30 Personen begrenzt.

Kosten?
25,00 € pro Person

Im Preis enthalten sind:
3-Gänge-Menü
inkl. Minze-/Melissenwasser
inkl. eines alkoholischen Getränkes (Weiss-/Rotwein oder Hopfenfänger-Bier)

Anmeldung:
Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 26.08.16 an verwaltung@gib-bremen.info oder 0421 – 69 19 478. Ferner um Vorab-Überweisung von 25,00 € pro Person auf das Konto der GiB mbH (Kontoverbindung teilen wir Ihnen nach Anmeldung mit). Möglich ist auch eine Barzahlung im café brand. Eine Anmeldung ist erst nach Eingang des Teilnahmebetrages verbindlich.

*wenn es nicht regnet

22. April '16 - BunkerBrau




Der April 2016 ist der Wallfahrtsmonat aller Bierbrauer. Sie feiern das 500-jährige Jubiläum des Reinheitsgebots. Ein halbes Jahrtausend hat das Postulat aus Gerste, Hopfen und Wasser nun auf dem Buckel und natürlich muss aus gegebenem Anlass etwas Besonderes her. Und wir haben uns etwas Besonderes überlegt.

Im dritten Jahr produzieren wir nun regionalen Bremer Hopfen. Auf unserem Bunkerdach gedeihen verschiedene Sorten, die wir alljährlich einer Sorte Hopfenfänger der Bremer Braumanufaktur beimengen. Genau unter dieser Hopfenplantage, in einem Tiefbunker aus dem 2. Weltkrieg, findet nun am Freitag den 22. April ein ganz besonderes Event statt. In ungewöhnlicher Architektur und originärem Ambiente veranstalten wir ein einmaliges, exklusives Brauseminar unter Tage. Wir brauen Gröpelinger Hafen-Ale und hanseatisches Matrosenporter. Mit Bremer Hopfen. Lagerfeuer (nur wenn es nicht regnet!), Bunker- und Gartenführung sind inklusive. Sollte uns das Klima in die Karten spielen, können wir vielleicht schon die ersten Hopfentriebe beobachten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldung über die Internetseite der Bremer Braumanufaktur (...hier…)

07.04.16 Bremer Fährtag




Am Bremer Fährtag lädt die Gemüsewerft zusammen mit der Bremer Volkshochschule ein zur Radtour am 24.04.16 um 14:00 Uhr / Treffpunkt: Bremer Volkshochschule, Faulenstrasse 69. Wir starten in 40 Meter Höhe im VHS-Dachgarten, besuchen das neue Dock II der Gemüsewerft in der Überseestadt, checken ein auf eine der Weserfähren und enden im Dock I der Gemüsewerft in Gröpelingen.

23.09.15 Farm-to-Table-Dinner




Es war wunderbar, unser 'Farm-to-table' -Dinner. Starke Gäste nahmen Platz in einer grandiosen Cityfood-Inszenierung von Anneli Käsmayr (dilettantin produktionsbüro). Unsere Gast-KöchInnen Luka Lübke (jon-luk) und Marius Keller (Canova) verwandelten frisch geerntete Gemüsewerft-Erzeugnisse in weit mehr als Essen, serviert von unserer umsichtigen Service-Crew. Das von BioStadt Bremen geförderte Event zeigt eine Variante städtischer Nahrungsversorgung durch urbane Agrikultur.

11.05.15 Kochen + Reden / Choreographing an Architectural Body





(11.05.15) SAVE-THE-DATE

Am 13. Juli um 18:00 Uhr finden die Abschlussveranstaltungen der HfK-Kursangebote von dilettantin produktionsbüro 'KOCHEN UND REDEN I I: Fremdgehen in der Kunst – vom Schmecken ins Denken kommen' (…hier…) und Biba Bell 'CHOREOGRAPHING AN ARCHITECTURAL BODY' (…hier…) auf der Gemüsewerft statt.

 
Anmeldung