Projekte

Auf der Gemüsewerft soll nicht 'nur' gegärtnert werden. Wir verstehen uns ebenso als Diskussionsforum für gesellschaftspolitische und lebensumweltbezogene Themen. Die Gemüsewerft möchte geistigen Raum für alle Arten von kulturellen, künstlerischen und wissenschaftlichen Ideen bieten.

Vor diesem Hintergrund suchen wir stets Partnerschaften mit Institutionen oder Personen, die Neues wagen bzw. Innovationen schaffen wollen. Hier wollen wir Projekte vorstellen, an denen die Gemüsewerft bereits partizipiert.

Social Farmers (2015-2017)




Urbane Gemeinschaftsgärten bieten im Rahmen der Freien Wohlfahrtspflege inklusive Sozialräume. Mit Hilfe unseres Aktion Mensch - Vorhabens und zusammen mit unseren Partnern soll es Menschen mit Behinderung ermöglicht werden, durch die Mitarbeit in Gemeinschaftsgärten an der Gesellschaft zu partizipieren (...hier...).


BioStadt Bremen (seit 2015)




Mit Mitteln der Vorhabens BioStadt Bremen (…hier…) des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr wird die Anbaumenge und -vielfalt auf der Gemüsewerft ausgebaut. Durch die erhöhte Auslastung unseres urbanen Anbaugebietes erhöhen wir die Erntemenge und beliefern renommierte Bremer Gastronomien mit Gemüse und Kräutern in Bioqualität. Zwischen den Anbau- und Verbrauchsorten liegen maximal 6 Kilometer Distanz, ein weiterer unschlagbarer ökobilanzieller Vorteil gegenüber bestehenden Lebensmittelströmen.

Hochschule für Künste (2015)




Im Juli finden Abschlussveranstaltungen der HfK-Kursangebote von Anneli Käsmayr 'KOCHEN UND REDEN I I: Fremdgehen in der Kunst – vom Schmecken ins Denken kommen' (...hier...) und Biba Bell 'CHOREOGRAPHING AN ARCHITECTURAL BODY' (...hier...) auf der Gemüsewerft statt.


Die Apotheke des Herrn Boskovic (2014-2015)




Kurzfilmproduktion 'Die Apotheke des Herrn Boskovic'. Zusammen mit der Künstlerin Angela Ljiljanic (…hier…): Interview mit Petko Boskovic und Filmaufnahmen aus dem Nationalpark Durmitor, Nordmontenegro. Schon bald mehr.

Hochbeetberatung des 'Geschmacksarchivs' (2014)




Hochbeetberatung des 'Geschmacksarchivs' (…hier…) der Künstlerin Angela Ljiljanic (…hier…) im Rahmen des von der Montag-Stiftung Kunst und Gesellschaft geförderten Projektes 'Public Residence: Die Chance' am Borsigplatz in Dortmund.



 
Anmeldung